Category Archives: Kamagra

Kamagra bei Erektionsstörungen

Potenzprobleme gehören zu den häufigen Problemen bei Männern über 40 Jahren. Dagegen können die betroffenen Männer aber etwas tun. Bevor die Männer aber zu Potenzmitteln greifen, ist ein Arztbesuch beim Urologen unumgänglich. Da können die Ursachen der Erektionsstörungen genau abgeklärt werden. Liegen diese Probleme am veränderten Blutdurchfluss, haben die betroffenen Männer durch das Potenzmittel Kamagra eine gute Chance, wieder zu einem erfüllten, guten Sexualleben zu kommen.

Kamagra Wirkung
Kamagra ist ein PDE-5-Hemmer. Durch dieses Potenzmittel wird verhindert, dass die eingesetzte Erektion des Penis zu früh abgebaut wird. Kamagra bewirkt eine Muskelentspannung und somit einen besseren Blutfluss in den Schwellkörpern. Dies geschieht durch den Wirkstoff Sildenafil. Das ist übrigens derselbe Wirkstoff wie in dem Klassiker unter den Potenzmitteln Viagra. Der große Vorteil von Kamagra ist der günstige Preis. Die Wirksamkeit ist die gleiche wie bei Viagra. Da Kamagra keine Wirksamkeit auf das Lustempfinden des Mannes hat, wird eine sexuelle Erregung des Mannes vorausgesetzt.

Anwendung von Kamagra
Etwa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr sollen die betroffenen Männer Kamagra einnehmen. Sie haben dabei mehrere Möglichkeiten, Kamagra einzunehmen. Es gibt Kamagra in Form von Tabletten, oral Jelly oder Brausetabletten. Mehrere Geschmacksrichtungen machen es den Männern leicht, dieses Potenzmittel einzunehmen. Allerdings sollten die betroffenen Männer darauf achten, dass sie Kamagra nicht zusammen mit Alkohol und fetten Speisen einnehmen sollen. Das kann die Wirkung negativ beeinflussen. Ansonsten hält die Wirkung von Kamagra 4 bis 6 Stunden an.

Nebenwirkungen bei Kamagra
Nebenwirkungen können – wie bei anderen Medikamenten auch – auftreten. Auf dem Beipackzettel können die betroffenen Männer diese Nebenwirkungen genau nachlesen. Allgemein ist dieses Potenzmittel gut verträglich. Selten kann es aber beispielsweise zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Gesichtsrötungen kommen. Männer, die an Herzerkrankungen oder Lebererkrankungen leiden, sollten Vorsicht walten lassen, bei der Einnahme von Kamagra. Ebenso sollten Männer mit einem niedrigen Blutdruck ihrem Urologen unbedingt davon erzählen. Der wird dann im Einzelfall entscheiden, ob dieses Potenzmittel dennoch eingenommen werden darf.

Möglichkeiten des Kaufs
Kamagra erhalten die betroffenen Männer in der Apotheke. Da kamagraPotenzprobleme immer noch zu den Tabuthemen gehören, scheuen sich viele Männer, direkt in der Apotheke nach Kamagra zu fragen. Diese Männer haben die Möglichkeit, dieses Mittel online einzukaufen. In geprüften Online Apotheken erhalten sie diese Potenzmittel sogar günstiger als in der Apotheke vor Ort. Vorsicht ist bei manchen Online-Apotheken allerdings geboten. Sind die Preise für Kamagra besonders günstig, kann es sich auch um gefälschte Produkte handeln. Da ist die Dosis des Wirkstoffs Sildenafil meistens anders als in den Original-Produkten. Eine Überdosierung durch Kamagra kann schwerwiegende körperliche Folgen bis hin zum Tod haben. Also ist es besser, sich genau im Internet zu informieren, wo die Medikamente herkommen.

Kamagravideo: